Die Ausbildung zum Conflict Coach umfasst sowohl ein Training und Supervision wie auch die Zertifizierung zur Anwendung des Conflict Dynamics Profile®.  Ziel der Lizensierung ist es, dass Sie die Diagnose- und Entwicklungsmethode und sowie das Testverfahren bei Dritten professionell anwenden und qualifiziertes Feedback geben können und dürfen. Die international anerkannte Zertifizierung erfolgt als „Conflict Coach“ durch den europäischen Rechteinhaber ILD Institut für Leadership Dynamics. Im Einzelnen umfasst die Ausbildung folgende Bereiche:

Inhalt

  • Eigenanwendung des CDP
  • Kompetenzaufbau im Bereich Konfliktmanagement und der Testanwendung
  • Supervidierte Praxisphase in der Anwendung des CDP
  • Zertifizierung zum Conflict Coach

Umfang

Das Training und die Zertifizierung durchlaufen 3 Phasen:

  1. 2 Tage Ausbildung inkl. Analyse des persönlichen Conflict Dynamics Profile® (wird im Vorfeld online ausgefüllt)
  2. Praxisphase inkl. der selbstständigen Anwendung des CDP an einer dritten Person (CDP wird zur Verfügung gestellt)
  3. Zertifizierung inkl. Supervision der Praxisphase und internationaler Anerkennung zum Conflict Coach durch den europäischen Lizenzträger

Material

  • 2 CDP Lizenzen
  • Umfangreiche Seminarunterlagen sowohl in elektronischer Form wie auch in Papierform
  • Hintergrundmaterial zum Thema Konfliktmanagement in elektronischer Form
  • Handbuch mit Übungen für Seminare, Teamentwicklungen und Konflikt-Coaching